Sicherheit

Verbinden Sie sich mit dem VPN-Server mit dem OpenConnect SSL VPN-Client unter Linux

Verbinden Sie sich mit dem VPN-Server mit dem OpenConnect SSL VPN-Client unter Linux

OpenConnect ist ein SSL-VPN-Client, der ursprünglich zur Unterstützung von Ciscos AnyConnect SSL VPN erstellt wurde. Es wurde seitdem portiert, um das Juniper SSL VPN zu unterstützen, das jetzt als Pulse Connect Secure bekannt ist. In diesem Handbuch betrachten wir die Installation und Verwendung des OpenConnect SSL VPN-Clients, um eine Verbindung zu Ciscos AnyConnect SSL VPN und Juniper Pulse Connect Secure herzustellen.

Funktionen des OpenConnect SSL-Clients

Von der offiziellen Website bietet OpenConnect SSL Client die folgenden Funktionen:

OpenConnect SSL-Client unter Linux installieren

Sehen wir uns nun verschiedene Möglichkeiten zum Installieren des OpenConnect SSL-Clients auf Ihrer bevorzugten Linux-Distribution an:

OpenConnect SSL-Client unter Arch Linux installieren

Für Arch Linux-Benutzer und seine abgeleiteten Distributionen können Sie openconnect aus offiziellen Pacman-Repositorys installieren.

sudo pacman -S openconnect

Das gleiche kann auch mit yaourt gemacht werden:

$ yaourt -S openconnect

Installieren Sie den OpenConnect SSL-Client unter Debian / Ubuntu

Installieren Sie für Debian und seine Derivate das openconnect-Paket mit dem geeignet Paket-Manager.

sudo apt update sudo apt-get install openconnect

OpenConnect SSL-Client auf CentOS/RHEL installieren

Für CentOS und RHEL ist die openconnect Paket ist erhältlich ab epel Repository. Fügen Sie das Repository hinzu und installieren Sie dann das Openconnect-Paket:

sudo yum install epel-release sudo yum install openconnect

OpenConnect SSL-Client auf Fedora installieren

Für Fedora ist das Paket auch bei epel . erhältlich. Es ändert sich nur der Name des Paketmanagers:

sudo dnf install openconnect

OpenConnect SSL-Client unter macOS installieren

Installieren Sie für macOS-Nutzer das openconnect-Paket mit brauen

$ brauen install openconnect

So stellen Sie mit Openconnect eine Verbindung zum SSL-VPN-Server her (Manual)

Sobald das openconnect-Paket erfolgreich auf Ihrem Betriebssystem installiert wurde, sollten Sie bereit sein, eine Verbindung zum SSL-VPN-Server herzustellen, der AnyConnect SSL VPN von Cisco und Juniper Pulse Connect Secure kann.

Die einfache Verbindung folgt der Syntax:

$ sudo openconnect -u user --passwd-on-stdin vpnserver

Sie werden aufgefordert, ein Passwort einzugeben, siehe Beispiel unten:

$ sudo openconnect 192.168.1.1 POST https://192.168.1.1/ Verbunden mit 192.168.1.1:443 SSL-Aushandlung mit 192.168.1.1 Geben Sie 'ja' ein, um zu akzeptieren, 'nein' um abzubrechen; alles andere zum Anzeigen: ja Verbunden mit HTTPS auf 192.168.1.1 HTTP-Antwort erhalten: HTTP/1.0 302 Objekt verschoben GET https://192.168.1.1/ Verbunden mit 192.168.1.1:443 SSL-Aushandlung mit 192.168.1.1 Überprüfung des Serverzertifikats fehlgeschlagen: Unterzeichner nicht gefunden Verbunden mit HTTPS auf 192.168.1.1 HTTP-Antwort erhalten: HTTP/1.0 302 Objekt verschoben GET https://192.168.1.1/+webvpn+/index.html SSL-Aushandlung mit 192.168.1.1 Mit HTTPS auf 192 . verbunden.168.1.1 Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein. GRUPPE: [ANYCONNECT_PROFILE] Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein. Benutzername: jmutai Passwort: POST https://192.168.1.1/+webvpn+/index.html CONNECT-Antwort erhalten: HTTP/1.1 200 OK CSTP verbunden. DPD 30, Keepalive 20 Verbunden als 192.168.4.2, mit SSL hergestellte DTLS-Verbindung (mit GnuTLS). Ciphersuite (DTLS0 .).9)-(DHE-RSA-4294967237)-(AES-256-CBC)-(SHA1).

So verbinden Sie sich mit Openconnect mit einem Bash-Skript zum SSL VPN-Server Server

Ich habe ein Bash-Skript geschrieben, um die Verbindung zu vereinfachen und die Verbindung zum Cisco Autoconnect SSL VPN-Server zu erleichtern. Legen Sie es zu Ihrem ~/.zshrc oder ~/.bashrc je nach schale.

myvpn ()  local vpn_server="vpnserver" local vpn_username="user" local vpn_password="password" # try connect while true; do retry_time=$(($(date +%s) + 30)) sudo openconnect \ -u $vpn_username $vpn_server --non-inter --passwd-on-stdin <<< "$vpn_password" current_time="date +%s" if [ $current_time -lt retry_time ]; then sleep $(( $retry_time - $current_time )) fi done 

Geben Sie die richtigen Variablen an und speichern Sie die Datei. Rufen Sie nun jedes Mal, wenn Sie sich mit dem VPN verbinden möchten, die Funktion namentlich auf:

$ myvpn

Juniper Pulse-Client

Um eine Verbindung zu einem Pulse Connect Secure-Server herzustellen, müssen Sie den SHA-1 seines Zertifikats kennen.

openconnect --servercert=sha1: \ --authgroup="Single-Factor-Pulse-Clients" \ --protocol=nc /dana-na/auth/url_6/willkommen.cgi \ --pid-file="/var/run/work-vpn.pid" --user=

In diesem Handbuch haben Sie erfahren, wie Sie den OpenConnect SSL-Client unter Linux und macOS installieren und verwenden. Lassen Sie es mich über den Kommentarbereich wissen, wenn Sie auf einen Fehler stoßen.

College-Studenten haben angeblich einen gefälschten iPhone-Reparaturbetrug durchgeführt und 1 Million US-Dollar verdient
Hoffentlich haben sie zumindest Business-Kurse belegt, da sie anscheinend wissen, wie man ein Unternehmen gründet und davon profitiert. Zwei chinesisc...
Office-Depot und Support.com Geldstrafe wegen gefälschter Malware-Berichte
Computer können für manche ein kompliziertes Thema sein. Wenn etwas schief geht, kann nicht jeder einfach aufbrechen und an der Hardware basteln. Viel...
Schlaf-Tracking-Apps und -Geräte zeigen möglicherweise keine Schlafqualität an
Es ist eine Erfindung, von der wir nicht einmal wussten, dass wir sie brauchen, bevor wir Smartphones und Wearables hatten. Aber jetzt, da wir unseren...