Nachrichten

Mitarbeiter sagen, dass Amazon den Suchalgorithmus optimiert hat, um seine eigenen Produkte zu bevorzugen

Mitarbeiter sagen, dass Amazon den Suchalgorithmus optimiert hat, um seine eigenen Produkte zu bevorzugen

Es besteht kein Zweifel, dass Online-Shopping die Dinge einfacher macht. Es besteht auch kein Zweifel, dass das Einkaufen bei Amazon es noch einfacher macht. Dadurch müssen wir nicht einmal wirklich viel suchen: Gehen Sie einfach zur App oder Website, geben Sie ein, wonach Sie suchen, und Sie erhalten eine ganze Liste. Du musst nicht einmal die ganze Liste durchgehen, denn das Gesuchte steht oft ganz oben.

Nur dass es nicht wirklich trocken ist, denn wenn du nicht die ganze Liste durchsiehst, tust du dir eigentlich keinen Gefallen. Leute, die für Amazon gearbeitet haben, behaupten, das Unternehmen habe an diesem Algorithmus gearbeitet, um ihre eigene Marke wie Kindles, Echos usw.

Optimierungen des Suchalgorithmus von Amazon

Wenn Amazon dies wirklich tut und seine Suche so ausrichtet, dass seine eigenen Produkte bevorzugt werden, könnte es in Schwierigkeiten mit den Kartellbehörden geraten.

Der Algorithmus wurde zuletzt Ende letzten Jahres modifiziert, als das Einzelhandelsunternehmen aus Seattle und das Suchteam aus Palo Alto, Kalifornien, bekannt als A9m, gegeneinander antraten.

Die A9-Mitarbeiter geben an, vom Einzelhandel unter Druck gesetzt worden zu sein, die Amazon-Produkte in den Suchergebnissen höher zu platzieren. Während die beiden Gruppen zuvor getrennt waren, haben sie jetzt beide denselben Chef, Doug Herrington, den Leiter des Einzelhandels.

„Wie jedes Geschäft betrachten wir die Rentabilität der Produkte, die wir anbieten und auf der Website anbieten, aber es ist nur eine Kennzahl und in keiner Weise ein wichtiger Faktor für das, was wir unseren Kunden zeigen“, behauptet eine Unternehmenssprecherin und bestreitet dies der Algorithmus wurde geändert, um die Rentabilität zu berücksichtigen oder seine Produkte stärker zu pushen.

Aber durch die Förderung von Artikeln, die profitabler sind, könnte dies bedeuten, dass sie die Marke Amazon stärker fördern. Es gibt noch andere Dinge, die im Suchalgorithmus berücksichtigt werden, und es ist möglich, dass Produkte von Drittanbietern für Amazon profitabler sind als das eigene Label.

Diese Nachricht kommt einfach nicht zu einem guten Zeitpunkt für das Unternehmen. Amazon und die anderen großen Technologieunternehmen – Google, Apple und Facebook – werden in einer bundesstaatlichen Kartelluntersuchung in den USA untersucht. Die Europäische Union hat Google 2 . Geldstrafe auferlegt.7 Milliarden für die Manipulation von Suchergebnissen, um seine eigene Marke zu bewerben, und Apple hat seinen Suchalgorithmus für den App Store optimiert, damit seine Apps nicht immer an der Spitze stehen.

Vertrauensverlust

Das Problem bei all dem ist der Vertrauensverlust in die großen Vier. Je mehr die Öffentlichkeit davon hört, dass sie ihre eigenen Marken bewerben und fragwürdige Marketingentscheidungen treffen, desto mehr verliert die Öffentlichkeit das Vertrauen in sie.

Für das, was sie verkaufen und für die Geschwindigkeit, mit der sich die Zuverlässigkeit der Öffentlichkeit in Bezug auf ihre Produkte vervielfacht, ist Vertrauen erforderlich. Aber diese großen Vier haben ihr Image zu diesem Zeitpunkt möglicherweise zu sehr verletzt.

Was halten Sie davon, dass Amazon seine eigenen Produkte in seinem Suchalgorithmus bewirbt?? Sehen Sie es als Kartellrecht?? Teilen Sie uns Ihre Gedanken und Bedenken in den Kommentaren unten mit.

Interagieren Sie mit Ihrer Musik Das Beste in Rhythm Gaming
Trotz seines Booms in den späten 2000er Jahren ist das Rhythmus-Gaming im Laufe der Jahre scheinbar aus dem Rampenlicht geraten. Das ist schade, denn ...
Wie haptisches Feedback und HD Rumble Ihre Spielweise verändern
Jüngste Innovationen in der Welt des haptischen Feedbacks haben dank der Ankündigung der Nintendo Switch viel Aufmerksamkeit in der Welt des Gamings e...
Der ultimative Leitfaden, um weniger zu bezahlen und mehr für Ihre Spiele zu bekommen
Die Steam-Plattform ist eine digitale Vertriebsplattform und eine der ersten ihrer Art. Es ermöglicht nicht nur das Kaufen und Herunterladen von Spiel...