Wie man

Beheben Sie die Firewall, die das Internet in Chrome in Windows 10 blockiert

Beheben Sie die Firewall, die das Internet in Chrome in Windows 10 blockiert

Was ist, wenn Sie versuchen, eine Webseite in Ihrem Chrome-Browser zu öffnen und dort "Kein Internet" angezeigt wird, obwohl Ihr Internet aktiv ist?? Es ist frustrierend, nicht wahr?? Nun, dies scheint ein Fehler mit der Firewall-Einstellung zu sein, bei der Google Chrome den Zugriff auf die Webseite blockiert.


Dies liegt an den Firewall-Ausnahmen, die für Google Chrome erstellt wurden, entweder aufgrund einer kürzlich installierten Anwendung, eines kürzlichen Updates oder vielleicht haben Sie einfach versehentlich darauf geklickt. Dies ist ein bekanntes Problem und kann auch leicht behoben werden. Mal sehen wie.

Methode 1: Verwenden der Systemsteuerung



Schritt 1: Klick auf das Fenster Symbol auf Ihrem Desktop und tippen Sie Windows Defender-Firewall im Suchfeld. Klicken Sie auf das Ergebnis, um die zu öffnen Bedienfeld Fenster mit dem Windows Defender-Firewall die Einstellungen.

Schritt 2: In dem Schalttafel Fenster, prüfen Sie, ob die Private Netzwerke und der Gast- oder öffentliche Netzwerke Abschnitte auf der rechten Seite sind grün, was gut ist. Klicken Sie nun auf Zulassen einer App oder Funktion durch die Windows Defender-Firewall Option auf der linken Seite des Fensters.

Schritt 3: Im nächsten Fenster unter dem Zulassen, dass Apps über die Windows Defender-Firewall kommunizieren Option, scrollen Sie nach unten und suchen Sie nach Google Chrome. Wenn Sie feststellen, dass die Kästchen daneben nicht markiert sind, aktivieren Sie die Kästchen.

Stellen Sie sicher, dass Chrome aktiviert ist und sowohl private als auch öffentliche Optionen aktiviert sind.

Drücken Sie OK um die Änderungen zu speichern und zu beenden.

Neu starten Chrom um zu prüfen, ob es jetzt funktioniert. Es sollte jetzt mit dem Laden von Webseiten beginnen. jedoch, wenn Google Chrome ist bereits eingecheckt Schalttafel und Ihre Webseiten werden immer noch nicht geladen, folgen Sie Methode 2.

Methode 2: Chrome-Einstellungen verwenden

Schritt 1: In dem Google Chrome Browser, klicken Sie auf das drei vertikale Punkte in der äußersten oberen rechten Ecke des Browsers und klicken Sie auf die Einstellungen im Kontextmenü.



Schritt 2: In dem die Einstellungen Fenster, scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Fortgeschritten um es zu erweitern.

Schritt 3: Scrollen Sie nun nach unten zum Zurücksetzen und aufräumen Abschnitt und klicken Sie auf Setzen Sie die Einstellungen auf ihre ursprünglichen Standardeinstellungen zurück Option darunter.

Schritt 4: Klicken Sie in der Eingabeaufforderung auf das Einstellungen zurücksetzen Taste. Denken Sie daran, dass durch das Zurücksetzen der Einstellungen alle gespeicherten Lesezeichen, der Verlauf, die gespeicherten Passwörter und die temporären Cookies entfernt werden. Seien Sie also sehr sicher, bevor Sie auf die Schaltfläche klicken.

Ihr Chrome-Browser sollte jetzt einwandfrei funktionieren.

Methode 3: Deaktivieren Sie VPN-Netzwerkadapter im Geräte-Manager

1. Suche Gerätemanager in der Windows 10-Taskleistensuche.

2. Erweitern Netzwerkadapter.

3. Suchen Sie den VPN-Adapter und klicken Sie mit der rechten Maustaste und deaktivieren Sie ihn.

Methode 4: Deinstallieren Sie die VPN-Software

Wenn auf Ihrem PC eine VPN-Software installiert ist, kann dies auch der Grund für diesen Fehler sein. Versuchen Sie, ein VPN auf Ihrem System zu deinstallieren und versuchen Sie es dann erneut.

Unbekannten schweren Fehler unter Windows 10 beheben (gelöst)
Beim Spielen von Spielen oder der Verwendung anderer schwerer Software haben Benutzer einen seltsamen Fehler gemeldet, der lautet: Unbekannter schwer...
So beheben Sie das Problem des langsamen Bootens in Windows 10
Ein PC läuft und startet am Anfang sehr schnell, aber wenn Sie ihn weiter verwenden, tauchen verschiedene Probleme auf. Eines der häufigsten Probleme,...
So verstärken Sie ein schwaches WLAN-Signal unter Windows 10
Probleme mit dem WLAN-Signal oder der WLAN-Reichweite unter Windows 10 sind bei Benutzern ziemlich häufig. Neben und abgesehen von einem schwachen WLA...