Wie man

Beheben Sie den Windows-Netzwerkfehler, keine Antwort vom DNS-Server

Beheben Sie den Windows-Netzwerkfehler, keine Antwort vom DNS-Server

Fehler empfangen: DNS-Server antwortet nicht


Der DNS-Server soll den Domainnamen für das Netzwerk übersetzen, mit dem Ihr PC verbunden ist. Hin und wieder kann es sein, dass es nicht reagiert oder einfach stoppt oder die Verbindung könnte unterbrochen werden, und dies kann verschiedene Gründe haben. Wenn dieser Fehler auftritt, sollten Sie sich keine Sorgen machen. Dies ist ein bekannter Fehler und kann manchmal auch ein technisches Problem Ihres Internet Service Providers sein. Zu diesem Ergebnis müssen Sie zunächst entweder den Windows-Fehlerbehebungsassistenten ausgeführt haben oder direkt in Ihrem Browser darauf gestoßen sein. In jedem Fall sollten Sie zunächst einige grundlegende Überprüfungen durchführen, um allgemeine Fehlermöglichkeiten auszuschließen.

Lesen: DNS-Fehler beheben DNS_probe_finished_no_internet

Beginnen Sie, indem Sie einen anderen Browser ausprobieren. Oft können der Cache Ihres Standardbrowsers und andere lokale Daten mit unerwünschten Daten und schädlichen Dateien oder Cookies verstopft werden. Möglicherweise haben Sie auch Add-Ons oder Erweiterungen aktiviert, die die Netzwerkverbindung stören könnten. In jedem Fall sollten Sie zuerst versuchen, die Website in einem anderen Browser zu laden. Prüfen Sie, ob der Browser eine Verbindung zum Server der Website herstellen kann. Wenn sich herausstellt, dass es sich um ein browserbezogenes Problem handelt, können Sie mit der Fehlerbehebung Ihres Browsers beginnen.

Zuerst gehen Sie und deaktivieren alle Erweiterungen oder Add-Ons, die Sie möglicherweise in Ihrem Browser installiert haben. Starten Sie es neu und befolgen Sie dann das Verfahren, um den Verlauf Ihres Browsers zu bereinigen. Ich habe die Schritte für CHROME und FIREFOX unten aufgeführt. Wenn Sie einen anderen Browser verwenden, können Sie natürlich eines der beiden Verfahren abstürzen und sich zurechtfinden, da die Einstellungen in der Regel universell sind.

Cache sind persönliche und öffentliche Daten, die von Ihrem Browser lokal auf Ihrer Festplatte gespeichert werden.

Wenn sich diese Datenmengen summieren, kann dies zu Problemen in Ihrer Arbeitserfahrung führen. Cache enthält keine Cookies, Sie müssen sie manuell löschen. Cookies sind die Daten, die von Websites lokal auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Über dieses Netzwerk können diese Daten infiziert und bösartige Dateien leicht übertragen werden

Versuchen Sie zuerst den Cache zu leeren und Ihren Browser zurückzusetzen.



Wenn das Problem weiterhin besteht, lesen Sie weiter -

Wenn der Browser nicht Ihr Problem war, können Sie versuchen, ein anderes Gerät mit Ihrem Netzwerk zu verbinden. Wenn Sie über ein WLAN-Netzwerk verfügen, können Sie jedes Gerät mit WLAN-Fähigkeit verbinden und die Verbindung testen. Wenn Sie eine Breitband-LAN-Verbindung ohne WLAN-Router haben, können Sie wahrscheinlich versuchen, einen Laptop oder einen anderen PC in der Nähe anzuschließen.

Wenn diese Vorprüfungen keine greifbaren Ergebnisse liefern und das Problem nicht an der Verbindung liegt, sollten Sie die unten aufgeführten Korrekturen nacheinander durchgehen und sehen, welche für Sie am besten funktioniert und Ihr Problem löst solve.

Fix Nein. 1 – DNS-Serveradresse ändern

Jeder Computer erhält automatisch eine DNS-Serveradresse, um die Verbindung herzustellen. Falls Methode 1 Ihren Fehler nicht behebt, können Sie versuchen, die DNS-Serveradresse Ihres PCs zu ändern. Sie können je nach Vorliebe Google DNS oder Open DNS verwenden. Für dieses Beispiel verwenden wir Google DNS. Ich habe die Schritte aufgelistet, die Sie befolgen müssen, um Ihre DNS-Serveradressen erfolgreich zu ändern. Sie können ihnen folgen, um die DNS-Adressen Ihres Computers zu ändern

1- Suchen Sie in der unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms in der Taskleiste das Netzwerksymbol und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.

2- Wählen Sie Netzwerk- und Freigabecenter öffnen aus dem Menü, Windows zeigt nun das Netzwerkverbindungsfenster an.

3- Rechtsklick auf LAN-Verbindung unten Zugriffstyp: Internet, im kürzlich geöffneten Fenster.

4- Ein neues Fenster wird geöffnet, suchen Sie unten nach Eigenschaften und klicken Sie darauf.

5- Wählen Sie nun aus der Liste der verschiedenen Optionen Internet Protocol Version 4 (Tcp/IPV4) und klicken Sie auf die jetzt hervorgehobene Option namens Eigenschaften.

6- Wählen Sie die Option IP-Adresse automatisch beziehen auf der Registerkarte Allgemein.

Wählen Sie nun die folgende DNS-Serveradresse verwenden und geben Sie die folgenden Werte an den entsprechenden Stellen ein

->Bevorzugter DNS-Server:8.8.8.8

->Alternativer DNS-Server :8.8.4.4

Fahren Sie schließlich fort und aktivieren Sie das Kontrollkästchen, das besagt: Einstellungen beim Beenden validieren.

Klicken Sie auf Ok und übernehmen Sie die Einstellungen.

Sie können jetzt versuchen, Ihren PC mit dem Internet zu verbinden und zu sehen, ob das Problem behoben wurde. Wenn nicht, versuchen Sie es mit dem nächsten Fix.

Fix Nein. 2 Versuchen Sie, das DNS manuell zu leeren

Windows speichert standardmäßig alle Ihre DNS-Daten in einem temporären Speicherort oder permanenten Cache, je nach Art der Informationen. Jedes Mal, wenn Ihr PC versucht, eine Verbindung herzustellen, wird automatisch eine Anfrage an Ihren DNS-Anbieter gesendet. Dies wird auf jeden Fall passieren, wenn die Informationen, auf die der Browser zugreifen muss, nicht im lokal gespeicherten DNS-Cache verfügbar sind. Das Leeren des DNS bedeutet wiederum das Löschen des lokal gespeicherten DNS-Cache. Dies bedeutet, dass alle Ihre gespeicherten privaten Informationen gelöscht werden und Sie sie erneut eingeben müssen. Das Leeren des DNS ist nicht so schwer und kann mit wenigen Befehlen einfach von der Eingabeaufforderung aus durchgeführt werden.

1- Klicken Sie auf die Schaltfläche Start.

2- Klicken Sie auf die Suchleiste und suchen Sie nach Eingabeaufforderung.

3- Wählen Sie Eingabeaufforderung aus den Ergebnissen.

4- Ein schwarzes Fenster wird sich nun öffnen, geben Sie den folgenden Befehl ein->ipconfig/flushdns

Dann drücke Enter

5- Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und schließen Sie dann das Fenster.

Sie haben nun den lokal gespeicherten DNS-Cache gelöscht. Dies könnte Ihren Fehler in der Netzwerkverbindung behoben haben, wenn nicht, können Sie den nächsten Fix versuchen.

Fix Nein. 3 Starten Sie Ihren Computer und Router neuRe.

Dies ist eine der häufigsten Fehlerbehebungen, die bei fast jedem Netzwerkfehler zu funktionieren scheint. Befolgen Sie das unten aufgeführte Verfahren



1- Klicken Sie auf die Startschaltfläche.

2- Klicken Sie auf Neustart.

3- Schalten Sie den Router über den Schalter an seiner Rückseite aus.

4- Schalten Sie es nach 10 Sekunden wieder ein.

Dies startet Ihren PC und Router neu und behebt höchstwahrscheinlich Ihren Fehler.

Hinweis: Wenn dies nicht funktioniert, können Sie versuchen, Ihre Maschinen aus- und wieder einzuschalten. Der Unterschied zwischen Power Cycling und Restarting ist die Zeitlücke zwischen den beiden Prozeduren Herunterfahren und Neustarten. Der Neustart erfolgt gleichzeitig, ohne zeitliche Lücke zwischen dem Herunterfahren und dem Neustart des PCs oder des Routers. Power Cycling hingegen ist die Praxis, eine 5-minütige Zeitlücke zwischen dem Herunterfahren und dem Neustart jeder Maschine einzuhalten.

Um den Tour-PC oder Router aus- und wieder einzuschalten, fahren Sie die Hardware herunter, halten Sie eine Pause von 5 Minuten ein, bevor Sie die Hardware wieder einschalten.

Dies sollte wahrscheinlich funktionieren, wenn nicht, versuchen Sie es mit dem nächsten Fix.

Fix Nein. 4 Windows im abgesicherten Modus starten.

Im abgesicherten Modus wird Windows nur mit seinen Standarddateien, Diensten und Treibern geladen. Dadurch werden alle lokal installierten Programme von Drittanbietern oder andere lokal installierte Programme deaktiviert, um den Start zu beeinträchtigen.

Windows kann auf zwei Arten im abgesicherten Modus gestartet werden,

Methode 1 über MsConfig

1- Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie Task-Manager.

2- Wenn sich der Task-Manager öffnet, klicken Sie in der Menüleiste auf Datei.

3- Klicken Sie auf Ausführen und geben Sie -msconfig ein und drücken Sie die Eingabetaste.

4- Sobald MsConfig geöffnet ist, klicken Sie auf die Registerkarte Boot, um sie zu öffnen.

5- Wählen Sie auf der Registerkarte "Boot" das von Ihnen verwendete Betriebssystem aus.

6- Klicken Sie auf das Kontrollkästchen Abgesicherter Modus, um Ihren PC im abgesicherten Modus zu starten.

7-Wählen Sie im abgesicherten Modus den Schalter Netzwerk, um sicherzustellen, dass Sie über Netzwerkfähigkeit verfügen und dass Windows sie nicht deaktiviert.

7- Sie können Ihren PC jetzt neu starten

Ihr Computer startet jetzt im abgesicherten Modus boot.

Hinweis: Wenn Sie Ihren PC über MsConfig in den abgesicherten Modus booten, müssen Sie die vorgenommenen Änderungen rückgängig machen, um Ihren PC beim nächsten Booten normal hochzufahren.

Methode 2

Über die Tastatur

1- Klicken Sie auf die Schaltfläche Start

2- Klicken Sie auf Neustart, um Ihren PC neu zu starten

Sobald Ihr PC hochfährt,

4- Drücken Sie die Taste F8 oder halten Sie sie in den neueren Versionen von Windows gedrückt, bis Sie das Startmenü sehen.

5- Sobald Sie das Startmenü sehen, wählen Sie den abgesicherten Modus mit Netzwerken.

6- Drücken Sie die Eingabetaste

Windows startet jetzt mit Standarddiensten und -treibern und Netzwerkfunktionen neu. Sie können jetzt versuchen, eine Verbindung zu Ihrem Netzwerk herzustellen.

Alle oben aufgeführten Fixes sollten den Fehler beheben können, dass der DNS-Server nicht reagiert.

Wenn Ihr PC im abgesicherten Modus immer noch keine Verbindung zum Internet herstellt, sollten Sie sich an Ihren ISP oder einen Techniker wenden.

VPN Jeder, der Technik liebt, sollte mehr über VPNs erfahren!
Jeder, der Technik liebt, sollte mehr über VPNs erfahren!
Bildquelle. pixabayWenn Sie gerne das Internet und die Technologie im Allgemeinen erkunden, wissen Sie wahrscheinlich, dass Sie niemals privat, anonym...
VPN So installieren Sie Libreswan auf Ubuntu 20.04|18.04|16.04
So installieren Sie Libreswan auf Ubuntu 20.04|18.04|16.04
Willkommen bei der heutigen Anleitung zur Installation von Libreswan auf Ubuntu 20.18.04.04/16.04 Server. Libreswan ist eine Internet Key Exchange (IK...
OpenShift Origin (OKD) unter Ubuntu 20 einrichten.18.04.04/16.04
Wie installiere ich OpenShift Origin unter Ubuntu 19.18.04.04/16.04?. OpenShift Origin (OKD) ist eine Open-Source-Implementierung von Red Hat OpenShif...