Spiele

Wie gestaltet KI die iGaming-Branche??

Wie gestaltet KI die iGaming-Branche??

Künstliche Intelligenz (KI) – oder kurz KI – wird in den kommenden Jahren voraussichtlich einen großen Einfluss auf eine Vielzahl von Branchen haben.

Der iGaming-Sektor gehört sicherlich dazu, wo Unternehmen nach Wegen suchen, wie KI ihnen helfen kann, die Qualität ihres Angebots zu verbessern und ihren Betrieb effizienter zu führen.

Es kann jedoch sein, dass die Einführung von KI in der iGaming-Branche einige Nachteile mit sich bringt, sowie die verschiedenen unbestrittenen Vorteile, die es zu gewinnen gibt.

Inwiefern wird sich der iGaming-Sektor durch die Einführung von KI wahrscheinlich verändern??

KI wird für Veränderungen im Kundensupport unverzichtbar

Es scheint sicher, dass der Kundensupport in naher Zukunft eine der Hauptabteilungen sein wird, in denen iGaming-Unternehmen auf KI angewiesen sind, um ihren Betrieb zu überarbeiten.

Tatsächlich glauben einige Experten, dass etwa 85 Prozent der Kundensupport-Interaktionen durch die Einführung neuer KI abgewickelt werden könnten, was zu erheblichen Kosteneinsparungen in der gesamten Branche führen könnte.

Die Geschwindigkeit, mit der ein Unternehmen auf eine Beschwerde oder Frage eines Kunden reagieren kann, wird jedoch unabhängig von KI einer der wichtigsten Leistungsindikatoren für die Branche bleiben.

Kundenservice ist eines der wichtigsten Dinge, an die Benutzer denken, wenn sie sich für eine Online-Casino-Site entscheiden, daher wird es nicht möglich sein, in diesem Bereich zu viele Abstriche zu machen.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass die meisten Kundenservice-Operationen im iGaming-Sektor bereits weit fortgeschritten sind, auch ohne die Einführung von KI. Bei einem typischen Online-Betreiber finden die Spieler wahrscheinlich eine Reihe von Kundendienstoptionen, darunter ausführliche FAQ und einen Live-Chat.

Die Verwendung von KI zur Bearbeitung der grundlegendsten Abfragen sollte ein relativ einfaches Unterfangen sein.

Herausforderungen für die iGaming-Welt mit der Einführung von KI

Online-Casinos wie eine preisgekrönte 2020-Slots-Site werden wahrscheinlich feststellen, dass es bei der Einführung von KI einige leichte Hürden zu überwinden gibt, selbst in ihren Kundendienstabteilungen.

Eine davon wird voraussichtlich die Beurteilung sein, welche Anfragen von Kunden von einem KI-Support-Bot bearbeitet werden können und welche Eingaben von einem menschlichen Kundendienstmitarbeiter erforderlich sind. KI muss sagen können, welche Fragen sie bewältigen kann und welche mehr persönliche Note erfordern.

Eine zentrale Herausforderung wird es auch sein, sicherzustellen, dass KI-Bots in der Lage sind, verschiedene Sprachen zu handhaben. Die meisten iGaming-Unternehmen arbeiten heute in einer Vielzahl von Sprachen, was es teuer werden kann, genügend Kundenbetreuer einzustellen, um alle relevanten Grundlagen abzudecken. 

Kommt Virtual Reality in die iGaming-Branche??

Einer der steigenden Trends, von denen erwartet wird, dass er in der Zukunft der iGaming-Branche eine große Rolle spielen wird, ist die virtuelle Realität, die normalerweise nur als VR bezeichnet wird.

Obwohl VR nicht gerade eine brandneue Technologie ist – sie ist seit einigen Jahrzehnten verfügbar – wurden in diesem Bereich im Laufe der letzten zehn Jahre enorme Verbesserungen erzielt.

VR-Gaming ist jetzt Realität und wird voraussichtlich auch in der Welt des iGaming bald durchbrechen. Es ist leicht vorstellbar, wie VR-Headsets, wie sie von Oculus hergestellt werden, verwendet werden könnten, um das Spielen in Online-Casinos realistischer als je zuvor zu machen.

Insbesondere Pokerräume scheinen ideal für VR geeignet zu sein. Wenn alle Spieler Headsets tragen, könnte es sich wie an einem echten Pokertisch anfühlen, sodass die Spieler sich besser lesen können.

Facebook und YouTube gehören zu den Internetgiganten, die stark auf die Einführung von VR drängen, wobei auch Sony und Valve ein starkes Interesse an der Entwicklung der Technologie haben. VR hat jedoch nur langsam die Aufmerksamkeit der breiten Öffentlichkeit auf sich gezogen, und dies wird sich ändern müssen.

Wie KI eingesetzt werden könnte, um problematische Spieler in Online-Casinos zu identifizieren

Online-Casinos haben in letzter Zeit Schwierigkeiten, das Problem der problematischen Spieler in den Griff zu bekommen. Tatsächlich verhängte die britische Glücksspielkommission kürzlich eine Geldstrafe von 13 Millionen Pfund für den Betreiber Caesars Entertainment, teilweise aufgrund einer Reihe von Versäumnissen in diesem Bereich.

KI könnte iGaming-Unternehmen dabei helfen, in diesem Bereich große Fortschritte zu machen. Derzeit werden problematische Spieler von den Casino-Betreibern nicht schnell genug gemeldet. KI könnte jedoch verwendet werden, um besorgniserregende Trends in den Wettmustern bestimmter Benutzer mit hohem Risiko zu erkennen. 

Eines der Probleme für Online-Casino-Betreiber besteht darin, dass ein Teil ihrer Einnahmen tatsächlich davon abhängt, dass problematische Spieler weiterhin Geld für Spiele wie Blackjack ausgeben. 

Das Urteil des UKGC zu Caesars könnte jedoch die Köpfe der gesamten Branche darauf fokussieren, was getan werden muss, wobei KI möglicherweise einen Weg nach vorne in dieser schwierigen Abteilung bietet offering.

Persistenter Speicher für Kubernetes mit Ceph RBD
Wie kann ich Ceph RBD für die dynamische Bereitstellung von persistenten Volumes in Kubernetes verwenden??. Kubernetes (K8s) ist ein Open-Source-Syste...
So installieren Sie VirtualBox 6 auf Fedora 34/33/32/31/30
Schauen wir uns an, wie Sie VirtualBox 6 auf Fedora 34/33/32/31/30 installieren können. Oracle VirtualBox ist ein kostenloser Open-Source-Hypervisor f...
Installieren Sie VirtualBox 6.1 unter Ubuntu 20.18.04.04/16.04 & Debian 10/9
Wie installiere ich VirtualBox 6.1 unter Ubuntu 20.18.04.04/16.04 & Debian 10/9?. VirtualBox 6.1 wurde mit vielen neuen Funktionen veröffentlicht, die...