Wie man

So fügen Sie einen Computing-Host zu oVirt Virtualization hinzu

So fügen Sie einen Computing-Host zu oVirt Virtualization hinzu

Unsere letzten Artikel befassten sich mit der Installation von oVirt Engine mit den beiden Standardmethoden - Dedizierte Instanz und mit Hosted Engine. In diesem Blogbeitrag werden wir uns mit dem Hinzufügen von Compute-Hosts zu oVirt befassen, damit virtuelle Maschinen mit dem oVirt Engine-Verwaltungs-Dashboard bereitgestellt werden. Compute-Hosts-Server können Enterprise Linux-Server wie CentOS 8 oder oVirt Node-Server sein.

Wenn Sie oVirt Nodes verwenden, laden Sie die ISO-Dateien herunter und verwenden Sie sie, um das Betriebssystem auf der physischen Hardware zu installieren.

CentOS 8 Server-Vorbereitung

Für CentOS 8 Physical Server fügen Sie das oVirt YUM-Repository hinzu, das alle erforderlichen Pakete enthält.

sudo dnf -y installiere https://resources.ovirt.org/pub/yum-repo/ovirt-release44.U/min

Cockpit-Dienst aktivieren.

sudo systemctl enable --now libvirtd cockpit.Steckdose

Compute-Host zu oVirt hinzufügen

Überprüfen Sie die Installation der oVirt Engine, indem Sie sich an der Konsole anmelden.

Navigieren Sie zu Berechnen > Gastgeber > Neu und füllen Sie alle erforderlichen Informationen aus.

Ändern Sie die anderen Einstellungen im linken Bereich nach Belieben und klicken Sie auf „OK”-Schaltfläche zum Bereitstellen des Knotens.

Der Status sollte sich ändern zu Installation und wird in wenigen Minuten fertig.

Hostnetzwerk konfigurieren

Wenn Sie zusätzliche Netzwerke hinzufügen möchten - zusätzliche Bridges mit VLANs e.t.c, dies kann erfolgen, sobald der Host hinzugefügt wurde.

Erstellen Sie zuerst ein logisches Netzwerk auf Netzwerk > Neu. Geben Sie dem virtuellen Netzwerk die richtigen Details an. Für VLAN-ID-Prüfung „VLAN-Tagging aktivieren

Wenn der Host hinzugefügt und aktiv ist, können Sie sein Netzwerk unter . konfigurieren Netzwerk Schnittstellen > Hostnetzwerke einrichten:

Weisen Sie das logische Netzwerk einer Schnittstelle zu.

Ziehen Sie das virtuelle Netzwerk, um es der Hostschnittstelle zuzuordnen.

Konfigurieren Sie bei Bedarf die IP-Adressierung.

Sobald es gespeichert und erfolgreich war, sollte es grün werden.

Sie können dann mit der Erstellung virtueller Maschinen über die oVirt Management-Schnittstelle fortfahren. Siehe folgende Anleitungen:

So stellen Sie VMs auf oVirt / RHEV mit Terraform bereit

Installieren Sie einen Server oder eine virtuelle Maschine von ISO auf oVirt / RHEV

So stellen Sie Metrics Server im Kubernetes-Cluster bereit
Die Kubernetes Metrikserver ist ein clusterweiter Aggregator von Ressourcennutzungsdaten. Seine Arbeit besteht darin, Metriken aus den Zusammenfassung...
Aktivieren Sie die CloudWatch-Protokollierung im EKS Kubernetes-Cluster
Nach der Installation eines EKS-Clusters in AWS ist die Protokollierung aufgrund von Datenaufnahme- und Speicherkosten standardmäßig nicht für die Ste...
So dekodieren / entschlüsseln Sie das Kubernetes-Geheimnis
Sensible Informationen wie Passwörter, SSH-Schlüssel, API-Anmeldeinformationen und OAuth-Token werden als Secrets in Kubernetes gespeichert. Wir haben...