Wie man

So sichern Sie Ihre Online-Reise

So sichern Sie Ihre Online-Reise

Paranoid zu sein ist der wichtigste Teil der menschlichen Natur. Wir können nicht davon abweichen. Selbst wenn wir Straßen überqueren, besteht die Möglichkeit, dass dies Ihre letzte Reise wird. Es liegt an uns, wie wir verschiedene Dinge sehen und welche Ängste damit verbunden sind.


Wenn Sie vollständig vom Online-Einkommen abhängig sind, werden Ihnen von Zeit zu Zeit viele Aussagen mit „Was wäre wenn“ in den Sinn kommen.



Im Folgenden sind einige der größten Ängste und ihre Lösungen für Sie aufgeführt, wenn Sie wie ich ausschließlich von Online-Einkommen abhängig sind.

Gemeinsame Ängste von Bloggern und Webmastern

1. Was passiert, wenn Ihr Kreditkartenkonto gehackt wird und Sie Ihre Hosting-Gebühr nicht rechtzeitig bezahlen können und Ihr Service eingestellt wird?? - Zahlen Sie immer 3-4 Monate Hosting-Gebühren im Voraus . Auf diese Weise bekommen Sie die Zeit, sich Gedanken zu machen und rechtzeitig eine andere Kreditkarte zu arrangieren.

2. AdSense-Konten werden storniert – Verbinde immer verschiedene AdSense-Alternativen im Voraus in deinem Blog, um dich sicher zu fühlen.

3. Was ist, wenn Sie Ihr gesamtes verdientes Geld verlieren und alles untergeht - Unternehmen sind immer riskant. Und Online-Geschäft ist auch ein Geschäft. Sparen Sie immer 50% von dem, was Sie verdienen, um sich selbst zu retten, wenn Sie alles verlieren.

4. Google geht unter und endet - Wenn die Suchmaschine zusammenbricht, sind die einzigen Dinge, die Sie sicher machen können, Ihre Abonnenten, Twitter-Follower und ähnliche Social-Media-Präsenz. Nehmen Sie Suchmaschinen also nicht als selbstverständlich hin. Baue auch weiterhin andere Kanäle auf.

5. Internet endet - Am Anfang gab es Radio, dann Fernsehen, Zeitungen und jetzt Internet. Was ist, wenn das Internet das gleiche Schicksal wie Transistoren bekommt?. hab ich noch nicht drüber nachgedacht. Irgendeine Idee ?  Sie sind herzlich willkommen…

FALL 1

WordPress-Blogger



Dies ist der größte Teil der Online-Geldverdienermenge. Bloggen zu verschiedenen Themen auf der weltweit beliebtesten Blogging-Plattform.

1 . Dein WordPress-Account wird gehackt - Selbst wenn Ihr WordPress-Konto gehackt wird oder ein bösartiges Skript in Ihr Blogging-Skript eingefügt wird, können Sie Ihr Blog jederzeit über Ihr Hosting-Kontrollfeld wiederherstellen. Wenn Sie kein Backup Ihres Blogs erstellt haben, gehen Sie und nehmen Sie es mit. Besser, wenn Sie Ihr Backup wöchentlich planen.

2. Ihr Hosting-Unternehmen geht über Nacht pleite oder stürzt ab - Sichern Sie Ihre WordPress-Datenbank immer mit WordPress-Datenbank-Backup-Plugin . In der Krise müssen Sie nur Ihre Nameserver auf einen neuen Hosting-Account umstellen und Ihre Datenbank dort über PHPMyAdmin hochladen. Machen Sie sich keine Sorgen um die WordPress-Dateien, da sie auf WordPress verfügbar sind.org-Website.

3. WordPress-Plattform schlägt fehl - Niemand ist perfekt, selbst WordPress, das den Ruf hat, die beste Blogging-Plattform zu sein, kann zum fehlerhaften Produkt der Welt werden. Viele großartige Hacker auf der Welt versuchen möglicherweise, eine Lücke im WordPress-System zu finden. Mein Rat ist, von Zeit zu Zeit eine XML-Datei auf Ihrem Computer zu speichern. Sie können das XML-Backup herunterladen von Extras>Exportieren aus Ihrem WordPress-Bedienfeld. Sobald Sie von WordPress beraubt sind, können Sie zum Blogger-Blogspot-Dienst wechseln.

Um Ihren WordPress-Blog zu blogspot zu verschieben, müssen Sie nur zu a . wechseln benutzerdefinierter Domainname und importieren Sie einen Blog aus einem erstellten Blog bei blogger.com

4. Ihr WordPress-Admin-Konto wird gehackt - Probieren Sie die unten angegebenen WordPress-Sicherheits-Plugins aus

Abgesehen von diesen Maßnahmen aktualisieren Sie Ihr WordPress immer auf die neuesten Versionen.

Blogspot-Blogger

1. Was ist, wenn Google plant, seinen kostenlosen Blogger-Dienst einzustellen?. Ursprünglich hatte Yahoo dies getan, indem es seinen Yahoo 360-Blog-Dienst geschlossen hatte. Google kann es tun. Was ist, wenn sie es planen?.

Wechseln Sie zu einem benutzerdefinierten Domainnamen und migrieren Sie dann Ihren Blog zu WordPress. WordPress hat auch die Möglichkeit, Blogs aus ihren Admin-Konten im XML-Format zu importieren. Laden Sie Ihren Blog von Blogger herunter und gehen Sie einfach zu Tools > Importieren und importieren Sie Ihren Blog dort.


Zusammenhängende Posts:



Ridy Smart Camera warnt Fahrer, wenn sie abgelenkt oder schläfrig sind
Wir kennen die Gefahren des Fahrens im betrunkenen Zustand. Aus diesem Grund wissen die meisten von uns, wie viel wir trinken können oder wissen, dass...
Lithium-Ionen-Akkus lassen alte Handys in Müllwagen und Deponien explodieren
Wir alle kennen die Lebensdauer eines Handys. Dank Zweijahresverträgen und spannenden neuen Handys tauschen wir eifrig alte aus und schmeißen sie weg....
Online-Tool ermöglichte es jedem, Telefonstandorte kostenlos zu verfolgen, und Sie sollten sich Sorgen machen
Diese Geschichte ist mehr als nur ein bisschen gruselig. Ihr Handy-Standort hätte dank eines Online-Dienstes von absolut jedem kostenlos gesucht werde...