Wie man

So löschen Sie Systemwiederherstellungspunkte in Windows 10

So löschen Sie Systemwiederherstellungspunkte in Windows 10

Immer wenn Sie ein Windows-Update oder einen neuen Gerätetreiber installieren, erstellt ein Windows 10-System automatisch einen Wiederherstellungspunkt. Dies hilft Ihnen, die Systemänderungen rückgängig zu machen und zu einem vorherigen Systemzustand zurückzukehren, wenn Windows 10 instabil wird.


Es ist jedoch besser, nicht viele Systemwiederherstellungspunkte zu haben, da mehr als ein Wiederherstellungspunkt viel Speicherplatz verbrauchen kann. Wenn Ihr PC also gut funktioniert, ist es nicht sinnvoll, viele Wiederherstellungspunkte zu behalten. Wie entfernen Sie also mehr als einen Systemwiederherstellungspunkt in Windows 10?? So können Sie.

Methode 1: So löschen Sie mehr als einen Systemwiederherstellungspunkt in Windows 10 mithilfe des Systemschutzes

Schritt 1: Drücken Sie Windows-Taste + R zusammen auf der Tastatur, um die . zu öffnen Lauf Kasten, Typ SystemeigenschaftenSchutz in die Kiste und drücke Eingeben.



Schritt 2: Unter dem Schutz Registerkarte im Systemeigenschaften Wählen Sie im Fenster das Laufwerk aus, von dem Sie die Systemwiederherstellungspunkte löschen möchten, und klicken Sie auf Konfigurieren Taste.

Schritt 3: Klicken Sie im nächsten Fenster auf das Löschen Taste. Klicken Fortsetzen in der Eingabeaufforderung, die neben dem Entfernen der Systemwiederherstellungspunkte angezeigt wird confirm.

Methode 2: So löschen Sie mehr als einen Systemwiederherstellungspunkt in Windows 10 mit der Datenträgerbereinigung

Schritt 1:  Drücken Sie Windows-Taste + R schlüssel zusammen zum öffnen Lauf.

Schritt 2: - Schreiben cleanmgr drin.

Schritt 3 - Klicken Sie auf OK.

Schritt 4: Es öffnet die Fetplattensäuberung Fenster. Klick auf das Systemdateien bereinigen Taste.

Schritt 5: Im nächsten Fenster sehen Sie eine neue Registerkarte, Mehr Optionen. Klicken Sie auf diese Registerkarte und unter Systemwiederherstellung und Schattenkopien Option, klicken Sie auf die Aufräumen Taste.



Schritt 6: Es öffnet sich eine Bestätigungsaufforderung. Drücke den Löschen Klicken Sie auf diese Eingabeaufforderung und alle Ihre Windows 10-Systemwiederherstellungspunkte werden gelöscht, mit Ausnahme der aktuellsten.

Methode 3: So löschen Sie einzelne Wiederherstellungspunkte in Windows 10 mithilfe der Eingabeaufforderung

Schritt 1: Klicke auf Fenster Symbol, Typ Eingabeaufforderung in dem Suchbox, Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Ergebnis und klicken Sie auf Als Administrator ausführen die öffnen Eingabeaufforderung mit Administratorrechten.

Schritt 2: Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eingeben um die Liste aller Systemwiederherstellungspunkte aufzurufen, die für alle Laufwerke auf Ihrem System erstellt wurden.

vssadmin-Listenschatten

Achte auf die Erstellungsdatum und Schattenkopie-ID für einzelne Systemwiederherstellungspunkte.

Schritt 3: Um nun einen Systemwiederherstellungspunkt zu löschen, führen Sie den folgenden Befehl aus und drücken Sie Eingeben.

vssadmin Schatten löschen /Shadow=Schattenkopie-ID

Eingeben Ja Ja zur Bestätigung und die Schattenkopie für diesen bestimmten Systemwiederherstellungspunkt wird gelöscht.

*Hinweis: Um stattdessen alle Systemwiederherstellungspunkte zu löschen, geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie Eingeben.

vssadmin Schatten löschen /all

Das war's und fertig!

OpenShift Origin (OKD) unter Ubuntu 20 einrichten.18.04.04/16.04
Wie installiere ich OpenShift Origin unter Ubuntu 19.18.04.04/16.04?. OpenShift Origin (OKD) ist eine Open-Source-Implementierung von Red Hat OpenShif...
So führen Sie einen lokalen Openshift-Cluster mit Minishift aus
Dieser Artikel wurde geschrieben, um Sie durch den einfachsten Weg zu führen, um eine laufende Openshift OKD-Umgebung auf einem Linux-System zu erhalt...
So richten Sie einen lokalen OpenShift Origin (OKD)-Cluster unter CentOS 7 ein
In unserem letzten Artikel haben wir die neuen Funktionen von OpenShift 4 behandelt. OpenShift 4 ist die beste Kubernetes-Distribution, auf die alle s...