Wie man

So beheben Sie den Fehler „Quelldateinamen sind größer als vom Dateisystem unterstützt“ in Windows 10

So beheben Sie den Fehler „Quelldateinamen sind größer als vom Dateisystem unterstützt“ in Windows 10

Wenn Sie eine Datei oder einen Ordner kopieren oder löschen möchten, kann es sein, dass Sie plötzlich auf einen Fehler mit der Meldung „Die Quelldateinamen sind größer als vom Dateisystem unterstützt. Versuchen Sie, zu einem Ort mit einem kürzeren Pfadnamen zu wechseln, oder versuchen Sie, ihn in kürzere Namen umzubenennen, bevor Sie diesen Vorgang ausführen“.


Sie fragen sich vielleicht, warum Sie diesen Fehler sehen. Der Grund dafür ist, dass sich eine bestimmte Datei oder ein bestimmter Ordner tief unten in einer Reihe von Unterordnern mit langen Namen befindet., und Microsoft erlaubt nicht mehr als 255 Zeichen für die Unterordner. Aus diesem Grund verhindert es, dass Sie die Datei verschieben, löschen oder sogar umbenennen können. Das Schlimmste ist, Sie können mit der Datei/dem Ordner nichts anfangen und sie belegt weiterhin Ihren Systemspeicher.

Glücklicherweise kann dieser Fehler jedoch behoben werden. Mal sehen wie.

Lösung 1: Durch Umbenennen des enthaltenen Ordners



Schritt 1: Wenn Sie beispielsweise eine Videodatei umbenennen möchten, die sich im in E Laufwerk, können Sie es möglicherweise nicht umbenennen. Wenn Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken, erhalten Sie nicht die Option, die Datei umzubenennen.

Schritt 2: Der Grund, warum sie nicht umbenannt werden kann, liegt darin, dass sich die Datei tief im Laufwerk befindet und der Dateipfad daher zu lang ist und die Microsoft-Anforderung von 255 Zeichen überschreitet.

Schritt 3: Am besten kürzen Sie jetzt den Ordnernamen, da wir die Datei nicht umbenennen können. Also, hier haben wir den Ordnernamen gekürzt auf LS wo sich die Datei befindet. Sie können den Namen je nach Ihren Anforderungen in einen beliebigen ändern.

Schritt 4: Wenn Sie nun zu der Datei zurückkehren und mit der rechten Maustaste darauf klicken, wird das Umbenennen und die anderen Optionen erscheinen im Kontextmenü. Klick auf das Umbenennen Option zum Umbenennen der Datei.



Das ist es. Jetzt können Sie eine Datei oder einen Ordner ganz einfach kopieren, verschieben, löschen oder umbenennen.

Lösung 2: Drücken Sie zum Löschen Shift + Delete

Wenn Sie nicht löschen können, verwenden Sie diese Methode.

Wenn Sie mit der rechten Maustaste klicken und dann löschen, versuchen Sie es damit. Drücken Sie einfach Umschalt + Entf um die Datei zu löschen, damit sie nicht in den Papierkorb wandert und direkt gelöscht wird.

Lösung 3: Verwenden Sie die WinRar-Software

1. Öffnen WinRar wenn Sie winrar auf Ihrem PC installiert haben

2. Navigieren Sie nun zu der bestimmten Datei oder dem Ordner, mit dem dieser Fehler auftritt.

3. Wählen Sie nun diese Datei aus und klicken Sie auf Hinzufügen.

4. Wählen Sie nun Löschen Sie Dateien nach der Archivierung auf dem nächsten Bildschirm.

5. Klicken OK.

6. Löschen Sie nun diese archivierte Datei, auch wenn Sie diese Datei früher löschen möchten.

Wenn Sie die Datei verschieben möchten, kopieren Sie die Datei, fügen Sie sie an einem anderen Ort ein und extrahieren Sie sie dann dort.

Bewahren Sie die Protokollierung von Systemd Journals mit persistentem Speicher auf
In diesem Handbuch sehen wir uns an, wie Sie die Systemd Journals-Protokolle auf Ihrem Server beibehalten können. Das Aufbewahren des Systemjournals k...
Installieren Sie die Mautic Marketing-Software auf Ubuntu 20.04 | 18.04
Ein vollwertiges Unternehmen zu führen kann eine der befriedigendsten und zugleich herausforderndsten Aufgaben sein, die man sich jemals wagen kann. E...
Auto Forward Review, das diese Handy-Spionage-Software für Sie aufschlüsselt
Die Technologie hat uns einen schnellen Zugriff auf fast alles ermöglicht, mit nur einem Klick entfernt. Obwohl dies zweifellos eine Vielzahl von Vort...