Wie man

Beheben und Beheben von Problemen bei der Indexierung der Windows 10-Suche

Beheben und Beheben von Problemen bei der Indexierung der Windows 10-Suche

In Windows 7 oder Windows 8 haben wir die hohe Benutzerfreundlichkeit der Suchmaschinenindizierung gesehen, um wichtige Dateien in Ordnern in unseren Verzeichnissen (Lokale Datenträger) zu finden. Auch Windows 10 bietet diese Funktion. Die Suchmaschine liefert optimale Suchergebnisse im Ordner des Benutzers (grundsätzlich auf Festplatten), E-Mails, Startmenü und OneDrive-Ordner (Offline-Dateien und Ordner, die lokal auf der Festplatte gespeichert sind).


Da der Suchmechanismus in Windows 10 bessere Ergebnisse liefert, erhalten wir manchmal Ergebnisse wie fehlerhafte Ergebnisse oder fehlende Dateien auf der Suchergebnisseite. Wenn die Suche nicht den Erwartungen entspricht oder Schwierigkeiten bei der Ausführung auftreten, können Sie die Suchprobleme einfach lösen, indem Sie die Suchproblembehandlung verwenden oder den Suchmaschinenindex manuell neu erstellen.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Suchmaschinenindex manuell neu erstellen, um die Windows 10-Suche zu beheben, und wie Sie die Suchproblembehandlung ausführen, um die Probleme bei der Suchmaschinenindizierung in Windows 10 zu lösen.

Methode 1: Untersuchen Sie den Status des Windows-Suchdienstes

Untersuchen Sie den Windows-Suchdienst

Standardmäßig spielt Windows 10 keine Rolle bei der Deaktivierung des Windows-Suchdienstes; es wäre ratsam zu überprüfen, ob die Suchdienste aktiviert sind oder nicht. Dies kann erfolgen, indem Sie zur Seite "Dienste" navigieren. Die folgenden Schritte werden empfohlen, um den Status zu überprüfen:

Schritt 1:



Drücken Sie die „Windows-Taste+R“, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Art "Dienstleistungen.msc“ in das Befehlsfeld und drücken Sie die Eingabetaste, um die Service-Manager-Seite zu öffnen.

Schritt 2:

Sobald sich das Service-Manager-Fenster öffnet, scrollen Sie auf der Seite und suchen Sie nach  "Windows-Suche

Schritt 3:

Doppelklicken Sie nun auf „Windows-Suche”. In den anderen Spalten der Windows-Suche werden Beschreibung, Status, Starttyp usw. angezeigt.

In der Statusspalte wird der Status angezeigt (ob ausgeführt oder gestoppt). Wenn es aus irgendeinem Grund angehalten wird, vergewissern Sie sich, dass es sich in einem laufenden Status befindet.

Wenn die Service-Option starten aktiv ist, klicken Sie einfach auf Start um den Dienst zu starten, wenn es nicht nur ist neu starten der Service.

Überprüfen Sie durch Doppelklicken, ob der Starttyp ein automatisches Ergebnis anzeigt.

Wenn dies nicht der Fall ist, wählen Sie den Starttyp Automatisch und klicken Sie auf Start, wenn die Schaltfläche aktiv ist.

Methode 2: Neuaufbau des Suchmaschinenindex

Windows 10 bietet eine effiziente Möglichkeit, die Indizierungstechniken neu zu erstellen. Bevor Sie den Suchindex neu erstellen, stellen Sie bitte sicher, dass alle externen Prozesse des Benutzers gestoppt werden müssen. Die folgenden Schritte, um sicherzustellen, dass der Wiederherstellungsprozess wie folgt ist:

Schritt 1:

Geben Sie in das Suchfeld von Windows 10 „Indizierungsoptionen“ und drücken Sie die Eingabetaste.

Alternative Methode, um zur Suchindexierung zu wechseln



Alternative gehe zu "Schalttafel” und Indexierungsoptionen im Suchfeld suchen. Klicken Sie dann auf „Indizierungsoptionen" Symbol.

Schritt 2:

Beim Öffnen des „Indizierungsoptionen", klicke auf "Fortgeschritten”-Taste zum Öffnen”Erweiterte Optionen”.

Schritt 3:

Jetzt unten“Indexeinstellungen” Registerkarte, sehen Sie einen Abschnitt zur Fehlerbehebung. Dieser Abschnitt enthält ein „Wiederaufbau" Taste. Klicke auf "Wiederaufbau" Taste. Dies wird beim Wiederaufbau des Suchmaschinenindex helfen.

Nachdem Sie darauf geklickt haben, sehen Sie eine Bestätigungsmeldung mit der Meldung „Der Neuaufbau des Index kann lange dauern. Einige Ansichten und Suchergebnisse sind möglicherweise unvollständig, bis der Wiederaufbau abgeschlossen ist.“.

Klick auf das "OK”-Schaltfläche, damit Windows 10 den Suchmaschinenindex neu erstellen kann.

Hinweis: Dieser Schritt kann einige Stunden dauern, bis der gesamte Vorgang abgeschlossen ist, aber in den meisten Fällen ist er innerhalb von 5-10 Minuten oder weniger abgeschlossen.

Methode 3: Ausführen der Problembehandlung für Suche und Indizierung

Ausführen der Problembehandlung für Suche und Indizierung

Wie in den vorherigen Versionen sind in Windows 10 verschiedene Techniken zur Fehlerbehebung vorhanden. Hier sehen wir, wie Sie den Such- und Indexierungs-Troubleshooter ausführen. Die folgenden Schritte sollen die folgende Methode ausführen:

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungen durch Drücken von Windows-Taste + I zusammen.

Schritt 2 - Klicken Sie nun auf Update & Sicherheit.

Schritt 3 - Wählen Sie jetzt Fehlerbehebung aus dem linken Menü und klicken Sie dann auf Suche und Indizierung von der rechten Seite.

Schritt 4 - Klicken Sie nun auf Führen Sie die Fehlerbehebung aus.

Schritt 5:

Jetzt sehen Sie „Welche Probleme sind Ihnen aufgefallen??” Abschnitt mit mehreren Kontrollkästchen. Wählen Sie die entsprechenden Kästchen aus, bevor Sie auf die Schaltfläche „Weiter“ klicken, damit der Troubleshooter die Probleme erkennt und wenn möglich beheben kann.

Wenn der Troubleshooter die Probleme nicht analysieren und beheben kann, wenden Sie sich bitte an http://support.Microsoft.com über die Kontakt-Support-App zu diesem Problem.

Die 5 besten Produktivitäts-Apps für Mac[2021]
Überfordern Sie Ihre Arbeitsbelastung?? Fällt es Ihnen schwer, Ziele zu erreichen?  Hier ist, was Sie wissen müssen. Wenn Sie produktiv bleiben, könne...
Benötigen Sie verwaltetes VPS-Hosting für Ihre Site??
Die Auswahl eines Hosting-Typs für Ihre Website kann schwierig sein. Dies liegt daran, dass es eine Vielzahl von Hosting-Diensten gibt, die jeweils da...
So installieren Sie Canvas LMS auf Ubuntu 20.04|18.04
Willkommen zu unserer Anleitung zur Installation von Canvas LMS auf Ubuntu 20.04|18.04. Canvas ist ein modernes Open-Source-LMS (Learning Management S...