Spiele

Steam-Inhaltsserver sind in Windows 10 Fix nicht erreichbar

Steam-Inhaltsserver sind in Windows 10 Fix nicht erreichbar

Siehst du das 'Steam-Content-Server sind nicht erreichbar' Fehlermeldung auf Ihrem Computer? Wenn Sie diese Fehlermeldung auf Ihrem Computer sehen, machen Sie sich keine Sorgen. Dieses Problem kann aus verschiedenen Gründen auftreten, angefangen bei der falschen Download-Region bis hin zur Verwendung beschädigter Proxy-Server. Gehen Sie einfach diese einfachen Korrekturen auf Ihrem System durch und das Problem wird in kürzester Zeit gelöst.


Problemumgehungen-

1. Neu starten Ihr System und prüfen Sie, ob dies bei Ihrem Problem hilft.

2. Versuchen Sie, das Antivirenprogramm auf Ihrem System zu deaktivieren. Starten Sie außerdem den Steam-Client auf Ihrem System.

Fix 1 – Passen Sie den Steam-Download-Bereich an

Das Löschen des Download-Cache sollte das Problem auf Ihrem Computer beheben.

1. Zuerst musst du Steam auf deinem Computer öffnen.

2. Klicken Sie danach einfach auf „Dampf“ in der Menüleiste.

3. Klicken Sie dann auf " die Einstellungen“.

3. Klicken Sie danach auf der linken Seite auf „Downloads“.

4. Klicken Sie dann auf das 'Region herunterladen', klicken Sie auf das Dropdown-Symbol und wählen Sie dann einen Server auf einem nahegelegenen lokalen Server aus*.

5. Jetzt müssen Sie auf „DOWNLOAD-CACHE LÖSCHEN" auf der linken Seite.

6. Falls eine Warnmeldung angezeigt wird, klicken Sie auf „OK“.

*HINWEIS-

Das Ändern der Download-Region sollte das Serverlastproblem beseitigen. Manchmal kann Ihr Server in der Nähe bei besonderen Ereignissen überlastet sein (wie beim Sommerschluss von Steam). Sie können also einen anderen Server aus dieser Serverliste auswählen, wenn sich dieses Dilemma weiter erstreckt.

Fix 2 - Deaktivieren Sie die Proxy-Einstellungen

Sie können die beschädigten Proxy-Einstellungen auf Ihrem System deaktivieren, um das Problem zu beheben.

1. Drücken Sie Windows-Taste+R die öffnen Lauf Fenster.

2. In dem Lauf Fenster, tippe „inetcpl.kpl“ und dann drücke Eingeben.



Das Internet-Eigenschaften Fenster öffnet sich.

3. In dem Eigenschaften Klicken Sie im Fenster auf „Anschlüsse” Registerkarte.

4. Klicken Sie nun auf „LAN-Einstellungen“.

5. In dem Einstellungen für das lokale Netzwerk (LAN) Fenster, prüfen die Option "Einstellungen automatisch ermitteln“.

6. Klicken Sie dann auf „OK” um die Einstellungen zu speichern.

7. Klicken Sie abschließend auf „Anwenden“ und klicken Sie dann auf „OK“. Dadurch wird die Änderung gespeichert.

Diese automatische Einstellung sollte das Problem beheben.

Fix 3 - Flush-Standardkonfiguration von Steam

Das Löschen der Standardkonfiguration von Steam behebt die beschädigten Konfigurationseinstellungen in Steam.

1. Drücken Sie die Windows-Taste zusammen mit "R" Schlüssel.

2. Fügen Sie danach diesen Code in das Ausführen-Fenster ein. Klicken Sie dann auf „OK“.

steam://flushconfig

Starten Sie danach Steam auf Ihrem System neu. Überprüfe, ob das für dich funktioniert oder nicht.

Fix 4 – Steam-Download-Warteschlange löschen

Das Löschen der Steam-Download-Warteschlange sollte das Problem auf Ihrem System beheben.

1. Öffnen Sie den Steam-Client auf Ihrem Computer.

2. Klicken Sie danach auf „Bibliothek“ und klicken Sie auf „Downloads“.

3. Sie werden sehen, dass Ihre Spiele aktualisiert werden.

4. Klick auf das "Kreuz”-Zeichen (❌), um die Downloads zu stoppen.

5. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Spiel, das Sie zuerst nicht installieren möchten, und klicken Sie auf „Verwalten“.

6. Klicken Sie dann auf „Deinstallieren“.

Möglicherweise wird eine Bestätigungsaufforderung zum Löschen der Spieldateien angezeigt. Klicke auf "Löschen“, um es von Ihrem Computer zu löschen.

Starten Sie Steam neu und prüfen Sie, ob dies hilft.

Fix 5 – Erlaube Steam durch deine Firewall

Lassen Sie die ausführbaren Steam-Dateien durch Ihre Firewall.

1. Klicken Sie auf das Suchfeld neben dem Windows-Symbol und geben Sie „Eine App zulassen“.

2. Klicken Sie nun auf „Eine App durch die Windows-Firewall zulassen“.

3. Jetzt müssen Sie auf „Einstellungen ändern” um die Berechtigung zum Ändern der Einstellungen zu erhalten.

4. Scrollen Sie einfach durch die Liste der Apps nach unten. Behalten Sie die ausführbaren Steam-Dateien im Auge (wie - Steam, Steam Web Helper usw.).)

5. Prüfen die Option "Privatgelände" und "Öffentlichkeit” beide, um den Netzwerkzugriff in beiden Netzwerken für alle Steam-Dienste zu ermöglichen.

7. Wenn Sie mit dem Ändern der Einstellungen fertig sind, klicken Sie auf „OK“.

Dies sollte die ausführbaren Steam-Dateien durch die Firewall auf Ihrem Computer zulassen.

Fix 6 – Steam-Client deinstallieren und neu installieren

Das Deinstallieren und erneute Installieren des neuesten Builds des Steam-Clients sollte das Problem lösen.

1. Fügen Sie diese Zeile in das Suchfeld ein und drücken Sie Eingeben.

Programme & Funktionen

2. Hier sehen Sie eine Liste der auf Ihrem Computer installierten Anwendungen.

3. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf „Dampf“ Antrag und klicken Sie dann auf “Deinstallieren“.

4. Klicken Sie danach auf „Deinstallieren“.

5. Sobald Steam von Ihrem System deinstalliert ist, klicken Sie auf „Schließen” um das Setup-Fenster zu schließen.

6. Rufen Sie danach die Steam-Website auf.

7. Klicken Sie dann auf „Steam installieren“.

Die Steam-Setup-Datei wird heruntergeladen.

8. Nachdem das Steam-Setup heruntergeladen wurde, doppelklicken Sie auf „SteamSetup.exe" auf deinem Computer.

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Steam-Anwendung zu installieren.

9. Klicke auf "Fertig” um die Installation abzuschließen.

Dieses Problem tritt im neuesten Build nicht auf.

Fix 7 – Ändern Sie die Steam-Konfigurationsdatei

Einige einfache Änderungen in der Konfigurationsdatei und das Problem wird gelöst.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol. Klick auf das "Lauf“.

2. Fügen Sie diesen Ort ein und klicken Sie auf Eingeben.

C:\Programme (x86)\Steam\config

3. Sobald Sie sich im Config-Ordner befinden, Doppelklick auf der "Konfiguration.vdf” Datei, um sie zu bearbeiten.



4. Suchen Sie hier nach diesem Abschnitt.

"InstallConfigStore"  "Software"  "Valve"  "Steam" "cip"

5. Fügen Sie dann eine zusätzliche Zeile unter dem „cip”-Abschnitt und fügen Sie diese Zeile dort ein.

CS" "Ventil511.Dampfgehalt.com;Ventil501.Dampfgehalt.com;Ventil517.Dampfgehalt.com;Ventil557.Dampfgehalt.com;Ventil513.Dampfgehalt.com;Ventil535.Dampfgehalt.com;Ventil546.Dampfgehalt.com;Ventil538.Dampfgehalt.com;Ventil536.Dampfgehalt.com;Ventil530.Dampfgehalt.com;Ventil559.Dampfgehalt.com;Ventil545.Dampfgehalt.com;Ventil518.Dampfgehalt.com;Ventil548.Dampfgehalt.com;Ventil555.Dampfgehalt.com;Ventil556.Dampfgehalt.com;Ventil506.Dampfgehalt.com;Ventil544.Dampfgehalt.com;Ventil525.Dampfgehalt.com;Ventil567.Dampfgehalt.com;Ventil521.Dampfgehalt.com;Ventil510.Dampfgehalt.com;Ventil542.Dampfgehalt.com;Ventil519.Dampfgehalt.com;Ventil526.Dampfgehalt.com;Ventil504.Dampfgehalt.com;Ventil500.Dampfgehalt.com;Ventil554.Dampfgehalt.com;Ventil562.Dampfgehalt.com;Ventil524.Dampfgehalt.com;Ventil502.Dampfgehalt.com;Ventil505.Dampfgehalt.com;Ventil547.Dampfgehalt.com;Ventil560.Dampfgehalt.com;Ventil503.Dampfgehalt.com;Ventil507.Dampfgehalt.com;Ventil553.Dampfgehalt.com;Ventil520.Dampfgehalt.com;Ventil550.Dampfgehalt.com;Ventil531.Dampfgehalt.com;Ventil558.Dampfgehalt.com;Ventil552.Dampfgehalt.com;Ventil563.Dampfgehalt.com;Ventil540.Dampfgehalt.com;Ventil541.Dampfgehalt.com;Ventil537.Dampfgehalt.com;Ventil528.Dampfgehalt.com;Ventil523.Dampfgehalt.com;Ventil512.Dampfgehalt.com;Ventil532.Dampfgehalt.com;Ventil561.Dampfgehalt.com;Ventil549.Dampfgehalt.com;Ventil522.Dampfgehalt.com;Ventil514.Dampfgehalt.com;Ventil551.Dampfgehalt.com;Ventil564.Dampfgehalt.com;Ventil543.Dampfgehalt.com;Ventil565.Dampfgehalt.com;Ventil529.Dampfgehalt.com;Ventil539.Dampfgehalt.com;Ventil566.Dampfgehalt.com;Ventil165.Dampfgehalt.com;Ventil959.Dampfgehalt.com;Ventil164.Dampfgehalt.com;Ventil1611.Dampfgehalt.com;Ventil1601.Dampfgehalt.com;Ventil1617.Dampfgehalt.com;Ventil1603.Dampfgehalt.com;Ventil1602.Dampfgehalt.com;Ventil1610.Dampfgehalt.com;Ventil1615.Dampfgehalt.com;Ventil909.Dampfgehalt.com;Ventil900.Dampfgehalt.com;Ventil905.Dampfgehalt.com;Ventil954.Dampfgehalt.com;Ventil955.Dampfgehalt.com;Ventil1612.Dampfgehalt.com;Ventil1607.Dampfgehalt.com;Ventil1608.Dampfgehalt.com;Ventil1618.Dampfgehalt.com;Ventil1619.Dampfgehalt.com;Ventil1606.Dampfgehalt.com;Ventil1605.Dampfgehalt.com;Ventil1609.Dampfgehalt.com;Ventil907.Dampfgehalt.com;Ventil901.Dampfgehalt.com;Ventil902.Dampfgehalt.com;Ventil1604.Dampfgehalt.com;Ventil908.Dampfgehalt.com;Ventil950.Dampfgehalt.com;Ventil957.Dampfgehalt.com;Ventil903.Dampfgehalt.com;Ventil1614.Dampfgehalt.com;Ventil904.Dampfgehalt.com;Ventil952.Dampfgehalt.com;Ventil1616.Dampfgehalt.com;Ventil1613.Dampfgehalt.com;Ventil958.Dampfgehalt.com;Ventil956.Dampfgehalt.com;Ventil906.Dampfgehalt.com"

6. Drücken Sie Strg+S um die Änderungen in der Datei zu speichern.

Starten Sie den Steam-Client auf Ihrem Computer neu.

Fix 8 – Steam Content Server Limiter entfernen Server

Sie können den Steam Content Server Limiter von Ihrem System deinstallieren.

1. Drücken Sie die Windows-Taste+R.

2. Schreiben Sie diesen Run-Befehl und drücken Sie Eingeben.

Appwiz.kpl

3. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Steam-Content-Server-Begrenzer“.

4. Klicke auf "Deinstallieren“.

Sobald Sie es deinstalliert haben, ist das Problem behoben.

Fix 9 - Löschen Sie die ClientRegistry.Blob-Datei

Das Kundenregister.blob-Datei enthält den Registrierungswert für den Steam-Client.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol und klicken Sie auf „Lauf“.

2. Fügen Sie dann diesen Speicherort in das Ausführen-Fenster ein und klicken Sie auf „OK“.

C:\Programme (x86)\Steam

Der Steam-Ordner* wird sich öffnen.

3. Wenn es sich öffnet, halten Sie Ausschau nach dem „Kundenregistrierung.Klecks" Datei.

4. Klicken Sie danach mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf "Löschen“.

Starten Sie Steam erneut und überprüfen Sie den Status Ihres Problems.

Falls dies nicht funktioniert, gehen Sie erneut zum Steam-Ordner zurück und folgen Sie diesen Schritten.

5. Finden Sie heraus, „Dampffehlerreporter.exe“.

6. Danach, Doppelklick auf der "Dampffehlerreporter.exe” um es auszuführen.

Starten Sie Steam erneut neu.

*HINWEIS- Dies ist der Standardspeicherort des Steam-Ordners. Wenn Sie Steam auf einem anderen Laufwerk installiert haben, navigieren Sie manuell zum Ordner. Befolgen Sie dann die restlichen Anweisungen.

Fix 10 - Ändern Sie die DNS-Einstellungen

Sie können die DNS-Einstellungen ändern, um das Problem zu lösen.

1. Drücken Sie die Windows-Taste+R.

2. Dann schreibe "ncpa.kpl“. Klicke auf "OK“.

3. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den Adapter und klicken Sie auf "Eigenschaften“.

4. Um die IPv4-Einstellungen anzupassen, sollten Sie Doppelklick auf "Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)“.

5. Klicken Sie anschließend auf das Optionsfeld neben „Verwenden Sie die folgenden DNS-Serveradressen:

6. Danach setzen Sie diese folgenden DNS-Server die Einstellungen-

Bevorzugter DNS-Server: 8.8.8.8 Alternativer DNS-Server: 8.8.4.4

7. Klicke auf "OK“ um es zu speichern.

Neu starten das System. Neustart Dein Router auch.

Fix 11 - Safe-Web deaktivieren

Einige ausgewählte Router bieten ein Safe-Web-Protokoll, das Ihren Router vor potenziellen Bedrohungen und Malware schützt.

Sie müssen das Safe-Web in Ihren Router-Einstellungen deaktivieren.

1. Öffnen Sie die Router-Konfigurationsseite in Ihrem Browser. (Im Allgemeinen ist es eine Standard-IP-Adresse, wie 192.168.1.1). Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten auf der Router-Seite an.

2. Sie können das Safe-Web in jedem der unten genannten Abschnitte finden-

ein. Abschnitt „Kindersicherung“.

b. Virenbereich oder Filterbereich

Wenn Sie die Safe-Web-Einstellungen gefunden haben, schalten Sie sie einfach aus.

Versuchen Sie erneut, eine Verbindung zu den Steam-Inhaltsservern herzustellen.

Fix 12 – Steam zur Antivirus-Ausnahme hinzufügen

Sie können die Steam-Anwendung zur Liste Ihrer Antiviren-Ausnahmen hinzufügen.

HINWEIS- Wir haben die Schritte in Windows Defender erklärt. Wenn Sie ein dediziertes Antivirenprogramm installiert haben, können sich einige Schritte unterscheiden, aber der Vorgang ist ähnlich.

1. Drücken Sie zunächst Windows-Taste+S und tippe 'Windows-Sicherheit'.

2. Klicken Sie dann auf „Windows-Sicherheit“.

3. Klicken Sie danach auf das 'Home-Symbol'  und klicken Sie dann auf „Viren- und Bedrohungsschutz“.

4. Scrollen Sie im Windows-Sicherheitsfenster nach unten, um zu suchen Viren- und Bedrohungsschutz die Einstellungen.

5. Klicken Sie dann auf „Einstellungen verwalten“.

6. Klick auf das "Ausschlüsse hinzufügen oder entfernen“.

7. Scrollen Sie nach unten, bis Sie das 'Ausschlüsse' Möglichkeit. Klick auf das "Ausschluss hinzufügen“.

8. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste die Option „Datei" Art.

9. Navigieren Sie nun zu dem Ort, an dem die Anwendung auf Ihrem Computer installiert ist.

10. Wählen Sie dann den Steam.exe-Datei und klicken Sie auf „Öffnen“.

Im Allgemeinen ist der Speicherort - C:\Programme (x86)\Steam

11. Sie werden feststellen, dass Steam in der Liste der ausgeschlossenen Anwendungen aufgeführt ist.

Schließe Windows-Sicherheit Fenster.

Neu starten Ihr System, damit diese Änderung wirksam wird. Überprüfen Sie, ob dies das Problem auf Ihrem Computer behebt.

Fix 13 – Ändern Sie die Standardbrowsereinstellungen

Auf seltsame Weise haben einige Benutzer das Problem gelöst, indem sie Internet Explorer als Hauptbrowser eingestellt haben.

1. Drücken Sie die Windows-Taste+I.

2. Klicken Sie dann auf „Apps“.

3. Klicken Sie danach auf „Standard-Apps“.

4. Scrollen Sie dann nach unten, um den Abschnitt "Webbrowser" zu finden. Klick es an.

5. Wählen Sie danach das „Internet Explorer" von der Liste.

Internet Explorer wird als Standardbrowser für Ihr Gerät festgelegt.

Versuchen Sie es erneut mit Steam. Dies sollte das Problem mit dem 'Steam Content Server nicht erreichbar' auf Ihrer Workstation behoben haben.

Dein Problem sollte gelöst sein.

Windows 10 Update macht das Speichern von Passwörtern mit Windows Hello und FIDO2 überflüssig
Wir haben bereits im vergangenen Herbst erfahren, dass Windows mit Windows Hello, einer auf Biometrie basierenden Technologie, darauf abzielte, sich k...
Google bringt Inkognito-Funktion in Maps und Suche
Eine der besseren Ideen für Google Chrome und YouTube ist, dass beide Dienste Ihnen einen Inkognito-Modus bieten, mit dem Sie privat surfen und zuscha...
„Android Replacement“ Fuchsia wird auch andere „Formfaktoren“ abdecken
Es gibt seit geraumer Zeit viel Aufsehen über den „Android-Ersatz“, wie er aussehen würde, wann er veröffentlicht wird usw. Es gab Lecks und es ist be...