Wie man

Tipps, um Ihre pädagogische Präsentation effektiver zu gestalten

Tipps, um Ihre pädagogische Präsentation effektiver zu gestalten

Die Lernlandschaft hat sich weiterentwickelt. Da Online-Lernen über Webinare in aller Munde ist, finden Pädagogen und Trainer Wege, um die Einbindung der Lernenden zu gewährleisten. Es stimmt, dass sich Online-Lernen als bequemer Ansatz erwiesen hat. Die Aufmerksamkeit der Lernenden zu erregen, war jedoch definitiv eine der Herausforderungen. 

Bildquelle: piqsels

Daher ist es entscheidend, die pädagogische Präsentation effektiver und wertvoller zu gestalten. Wenn Ihre Lernenden die Inhalte nicht relevant oder Ihr Webinar nicht ansprechend finden, wird es schwierig, sie zu beschäftigen. 

An Experten und Führungskräften in der Branche mangelt es nicht. Wenn Ihre Lernenden kein Fan Ihrer pädagogischen Präsentationen sind, werden sie nicht zweimal überlegen, bevor sie weitermachen. Daher ist es an der Zeit, Ihre Präsentation nicht länger als nachträglich zu betrachten. Machen Sie es zu einer Priorität, sie zu verbessern. 

Wir haben eine Liste mit einigen Tipps zusammengestellt, die Sie befolgen können, um Ihre Präsentationen für Webinare effektiver zu gestalten. 

1. Verwenden Sie die richtigen Werkzeuge

Es stimmt, dass Sie als Pädagoge nichts damit zu tun haben, technisch versiert zu sein. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie Ihre Präsentationen nicht verbessern können. Unsere Technologie ist so weit fortgeschritten, dass es jetzt digitale Tools gibt, die Ihnen beim Erstellen, Gestalten und Ausführen ansprechender Präsentationen helfen. 

Nehmen wir zum Beispiel E-Learning-Autorentools. Dieses Tool wurde speziell entwickelt, um Ihnen bei der Erstellung wertvoller und ansprechender pädagogischer Präsentationen zu helfen, die Text, Videos und andere Multimedia-Formen enthalten. Autorentools bieten eine Vielzahl von Vorlagen und Themen, die Sie verwenden können. Das Beste daran ist, dass Sie keine Codes benötigen, um diese Tools zu verwenden. Nur große Vision. 

2. Daten sinnvoll nutzen 

Die Verwendung statistischer Daten lässt Ihre Präsentationen nachweislich authentischer aussehen. Wenn Sie sich jedoch auf die Sitzungen konzentrieren, in denen die Datennutzung erfolgreich war, werden Sie feststellen, wie sinnvoll sie verwendet wurden. 

Wenn Sie Ihrer Präsentation komplizierte Zahlen und Statistiken hinzufügen, kann dies Ihr Publikum oft ablenken. Achten Sie darauf, die Statistiken abzuschwächen, wenn Sie sie zu Ihren Folien hinzufügen. 

Eine andere Sache, die Sie beachten sollten, ist das Jahr, in dem die Daten aufgezeichnet wurden. Niemand findet die veralteten Daten glaubwürdig. Vermeiden Sie die Verwendung von Zahlen, die vor 10 Jahren notiert wurden! 

3. Bleiben Sie lernerzentriert

Vergessen Sie nie den Zweck Ihrer Präsentation. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Inhalte für Ihre Lernenden relevant zu halten. Wenn Sie möchten, dass Ihr Publikum engagiert und fokussiert bleibt, müssen Sie dem dienen, wonach es sucht. 

Wenn Ihre Lernenden tatsächlich das versprochene Wissen erlangen, werden sie immer wieder auf Sie zurückkommen. Passen Sie Ihre Präsentationen an die Bedürfnisse Ihrer Lernenden an. Servieren Sie ihnen die Antworten, die sie unbedingt lernen wollten. 

4. Halten Sie Ihre Präsentation einfach und optisch ansprechend

Ihre Präsentationen zu verkomplizieren, wird Ihre Lernenden verwirren. Es langweilig zu halten wird sie langweilen. Sie benötigen die richtige Mischung aus genauer Wortzahl und Design, um der bevorzugte Lehrer Ihres Lernenden zu sein. Konzentrieren Sie sich also genauso auf Ihr Design wie auf Ihren Inhalt. 

Nehmen Sie sich Zeit, um relevante Inhalte zu schreiben. Halten Sie es kurz, knackig und wertvoll. Erstellen Sie eine Gliederung, bevor Sie weitermachen. 

Halten Sie das Design einfach, aber nicht langweilig. Fügen Sie nicht mehrere Medienformen auf einer Folie hinzu. Verbreite es. Verwenden Sie Infografiken, um Ihre Daten zu trennen. Fügen Sie Bildschirmaufnahmen anstelle von Screenshots hinzu, um es besser zu machen. 

5. Kennen Sie Ihr Material 

Wenn Sie Ihre Präsentation halten, vermeiden Sie es, sie vollständig vorzulesen. Es ist wahr, dass man sich unmöglich alles merken kann. Es ist jedoch eine große Hilfe, wenn Sie Ihr Material vorher kennen. Sie können sich auf Ihr Publikum konzentrieren und auch beim Präsentieren selbstbewusster sein. 

Lesen Sie Ihre Folien vor Ihrer Präsentation durch. Denken Sie über die Fragen nach, die auftauchen könnten und die möglichen Antworten darauf. So werden Sie bei der Präsentation nicht von Ihren eigenen Inhalten überrascht.

Fazit 

Die pädagogische Präsentation muss effektiv und relevant sein, um sicherzustellen, dass die Lernenden engagiert sind. Es ist wichtig, wertvolle Inhalte hinzuzufügen, aber auch das Design spielt eine Rolle. Es gibt viele Tools, die Ihnen dabei helfen können. Alles, was Sie brauchen, ist eine Vision, wie Ihre Präsentation aussehen soll und Sie können loslegen. 

RAID 0 konfigurieren | RAID 1 | RAID 10 auf CentOS 8
RAID steht für Redundant Array of Independent Disks. Es wurde im Grunde entwickelt, um viele Festplatten (wie HDD, SSD und NVMe) zu einem Array zusamm...
Wie sicher sind Online-Casino-Spiele?
Das Vertrauen der Menschen in die Internetsicherheit hat sich seit Ende der 1990er Jahre stark weiterentwickelt, als viele Internetsurfer Zweifel hatt...
Linse installieren – Bestes Kubernetes-Dashboard und beste IDE
Apropos Container, ich glaube, Sie kennen die Art von Enthusiasmus, Aufruhr, Fokus und Aufmerksamkeit, die er sich in den letzten fünf Jahren oder so ...