Wie man

Warum Mitarbeiter informelle Lernerfahrungen am Arbeitsplatz benötigen

Warum Mitarbeiter informelle Lernerfahrungen am Arbeitsplatz benötigen

Um in dieser Ära des Verdrängungswettbewerbs zu bestehen, müssen die Mitarbeiter ihr Wissen ständig erweitern, indem sie sich ständig neue Fähigkeiten aneignen. Unternehmen, die in die Bereitstellung von Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten für ihre Mitarbeiter investieren, gewinnen in der Branche einen guten Ruf und profitieren von den Vorteilen, dass talentierte Mitarbeiter für sie arbeiten möchten.

Es ist einfach, formelles Lernen durch eLearning-Kurse und von Lehrern geleitete Schulungen anzubieten. Das Erstellen von eLearning-Kursen ist aufgrund des umfassenden Toolkits, das von beliebten Tools wie der iSpring Suite bereitgestellt wird, sehr praktisch geworden. Und die von Lehrern geleitete Schulung wurde mit Tools wie Webkonferenz-Software unterstützt.

Während Unternehmen nur formale Lernmöglichkeiten anbieten können, können sich die Mitarbeiter selbst steuern, um durch informelle Lernerfahrungen am Arbeitsplatz zu lernen. Es ermöglicht Mitarbeitern, neue Fähigkeiten zu erlernen, indem sie ihre Kollegen beobachten und ihre Arbeitsweise verstehen, Feedback von Kollegen erhalten, Mentoring von Vorgesetzten erhalten usw. 

Damit Sie verstehen, warum Mitarbeiter informelle Lernerfahrungen am Arbeitsplatz benötigen, haben wir nachfolgend die wichtigsten Vorteile aufgelistet:

1. Bessere Aufbewahrung von Informationen:

Informelles Lernen ist spontan und aus Neugier geboren, was den Lernprozess sehr natürlich und hocheffektiv macht. Es ermöglicht Mitarbeitern, durch soziales Lernen und Wiederholung zu lernen.

Dadurch können sie ein Konzept erlernen und im Arbeitsalltag konsequent umsetzen, was zu einem besseren Verständnis des Konzepts führt. Da es sich um einen vollständig selbstausgelösten Prozess handelt, führt er zu einer höheren Wissensspeicherung.

2. Verbessert die Mitarbeiterleistung:

Da sich Mitarbeiter im Gegensatz zu formalen Schulungen selbstständig in informelles Lernen wagen, sind sie mehr daran interessiert, daraus zu lernen. Dies führt dazu, dass sie neue Dinge basierend auf ihren Entscheidungen und in ihrem eigenen Tempo lernen. 

Das macht den Lernprozess spannender und macht Spaß. Wenn Mitarbeiter informell von ihren Kollegen lernen und dieses Lernen in ihre Arbeit integrieren, trägt dies zur Verbesserung ihrer Leistung bei.

3. Kann von jedem in jeder Arbeitskultur übernommen werden:

Informelles Lernen ist nicht auf ein bestimmtes Niveau beschränkt und gilt für alle, unabhängig von ihrer Position im Unternehmen. Es ist auch nicht an Erfahrung gebunden, da selbst die erfahrensten Menschen neue Dinge lernen müssen, um mit den Veränderungen in der Branche Schritt zu halten.

Darüber hinaus kann informelles Lernen mit Hilfe von technischen Tools auch in Remote-Arbeitsumgebungen übernommen werden. Dies stellt sicher, dass Mitarbeiter immer über Ressourcen verfügen, um zu lernen, ob sie im Büro oder von zu Hause aus arbeiten.

4. Hält Mitarbeiter motiviert:

Mitarbeiter haben heute das Verständnis dafür, dass sie ihr Wissen ständig verbessern müssen, um ihre Arbeit zu erhalten. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, können sie entscheiden, welche Fähigkeiten sie erlernen müssen, um ihre Leistung zu steigern.

Diese Selbstverwirklichung ihrer Defizite und Lernbedürfnisse motiviert die Mitarbeiter, weiter zu wachsen. Darüber hinaus macht die Fähigkeit, durch eigene Erfahrungen zu lernen und das Lerntempo nach Belieben zu bestimmen, den gesamten Prozess sehr bereichernd.

5. Stressfreies Lernen: 

Informelles Lernen ist nicht an Zeit gebunden und muss nicht getestet werden. Im Gegensatz zu einem strukturierten Trainingsprogramm gibt es einen höheren Freiheitsgrad, da es keine Fristen, keine Bewertungen, keine Quiz und keine Bewertungen gibt. 

Es besteht kein Zwang, ein bestimmtes Thema sofort zu lernen, noch die Notwendigkeit, in einer bestimmten Geschwindigkeit weiterzulernen. Das entlastet die Mitarbeiter und macht das Lernen organischer. 

Fazit:

Kurz gesagt, informelles Lernen gibt Mitarbeitern die Freiheit, ohne Druck zu lernen und Fehler auf dem Weg zum Erlernen einer Fähigkeit zu machen. Die volle Kontrolle über ihr Lernen steigert ihre Motivation und lässt die Mitarbeiter stärker in ihr Wachstum investieren. Darüber hinaus führt es zu einem höheren Mitarbeiterengagement und einer höheren Arbeitszufriedenheit. Daher ist es für Unternehmen unbedingt erforderlich, informelles Lernen am Arbeitsplatz zu fördern.

Installieren Sie das OTRS (OTOBO) Ticketing-System auf CentOS 8
OTOBO ist eine smarte, agile und flexible Kommunikationsplattform und Service-Management-Suite basierend auf der ((OTRS)) Community Edition, die Ende ...
Aktivieren Sie SSL-Verschlüsselung und SCRAM-SHA-256-Passwortauthentifizierung in PostgreSQL
Die aktuellen Geschäftsanforderungen steigen aufgrund der weltweit zunehmenden Sicherheitsverletzungen weiter. Infolgedessen zieht jede Organisation i...
Python 3 installieren.9 auf CentOS 8 / CentOS 7
In der heutigen Anleitung erfahren Sie, wie Sie Python 3 installieren.9 auf CentOS 8 / CentOS 7 Linux-System. Python ist eine universelle, interpretie...